Suche

Products

Categories

Collections

Vendors

Rechtschreibung prüfen oder Suchbegriff ändern

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online-Shop

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DES ONLINE-STORE

§1

Allgemeine Bestimmungen

1. Der Online-Shop [im Folgenden „der Shop“] führt Einzelhandelsverkäufe über das Internet gemäß diesen Bestimmungen [im Folgenden „die Bestimmungen“] durch.

2. Der Laden gehört: Jossa Paweł Jozajtis mit Sitz in Polen, 80-180 Danzig, Jana Kielasa 8/13, UST-ID: PL 8491487256, Tel. +48 784211680, E-Mail-Adresse: info@zoyafashion.de.

3. Die Bestimmungen sind Bestandteil des mit dem Kunden geschlossenen Kaufvertrages.

4. Voraussetzung für den Abschluss des Kaufvertrages ist die Annahme der Bestimmungen durch den Kunden.

5. Die im Geschäft angegebenen Preise sind Bruttopreise (einschließlich Mehrwertsteuer).

6. Die im Geschäft erhältlichen Waren sind frei von physischen und rechtlichen Mängeln.

§2

Bestellungen

1. Bestellungen können wie folgt aufgegeben werden:

a) über das auf der Website des Geschäfts verfügbare Formular,

b) per E-Mail an die auf der Website des Geschäfts verfügbare Adresse,

c) telefonisch an die Nummern, die für Bestellungen bestimmt sind und auf der Website des Geschäfts auf der Registerkarte Kontakt verfügbar sind.

2. Bedingung der Bestellung ist, dass der Kunde Daten zur Verfügung stellt, die eine Überprüfung des Kunden und des Empfängers der Ware ermöglichen. Das Geschäft bestätigt die Annahme der Bestellung per E-Mail oder Telefon. Das Geschäft hat das Recht, eine Bestellung abzulehnen, die Zahlungsmethode einzuschränken oder eine Vorauszahlung zu verlangen, wenn die Bestellung begründete Zweifel an der Richtigkeit und Zuverlässigkeit der bereitgestellten Daten oder der Zahlungsmethode aufwirft.

3. Für Seiten sind die auf der Website des Geschäfts enthaltenen Informationen zu den zum Zeitpunkt der Bestellung gekauften Waren verbindlich, insbesondere: Preis, Produkteigenschaften, Merkmale, im Set enthaltene Elemente, Datum und Art der Lieferung.

4. Die Informationen auf der Website des Geschäfts stellen kein Angebot im Sinne des Bürgerlichen Gesetzbuchs dar. Mit der Bestellung unterbreitet der Kunde ein Angebot zum Kauf eines bestimmten Produkts. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn der Kunde die Bestellung durch Klicken auf den Bestätigungslink in der vom Geschäft an den Kunden gesendeten E-Mail bestätigt.

§3

Zahlungen

1. Der Kunde hat die Wahl zwischen Zahlungsmethoden, die auf der Registerkarte Zahlungsmethoden angegeben sind.


2. Die Versandpreise sind in der Lieferpreisliste angegeben.

3. Voraussetzung für die Lieferung der Ware ist die Bezahlung der Ware und des Versands.

§4

Versand von Waren

1. Die bestellte Ware wird vom Geschäft über Versandhändler (z. B. Kurier) versandt oder kann vom Kunden am Hauptsitz des Unternehmens abgeholt werden.


2. Bei Zahlung mit einer Zahlungskarte wird die Frist für die Ausführung der Bestellung ab dem Zeitpunkt der Genehmigung der Transaktion gezählt.

3. Bei Zahlung auf andere Weise als per Nachnahme verlängert sich das Versanddatum um den Zeitraum zwischen der Bestellung und dem Datum der Buchung des fälligen Betrags auf dem Bankkonto des Geschäfts.

§5

Beschwerden

1. Grundlage für die Annahme einer Reklamation ist die Vorlage eines Kaufbelegs der Ware durch den Kunden (Quittung oder Rechnung).


2. Bei Nichteinhaltung der Vertragserfüllung durch die Ware hat der Kunde die beworbene Ware zusammen mit einer Beschreibung der Nichteinhaltung an das Geschäft zurückzusenden.

3. Das Geschäft muss auf die Beschwerde des Kunden innerhalb von 14 Werktagen nach Rücksendung der Ware zusammen mit einer Beschreibung der Nichteinhaltung reagieren. Für den Fall, dass die Überprüfung der Nichteinhaltung die Meinung eines Sachverständigen oder eines Vertreters des Herstellers der Waren erfordert, verlängert sich die Frist für die Beantwortung des Geschäfts um den Zeitpunkt, zu dem das Geschäft eine solche Stellungnahme erhält.

4. Wenn die Umsetzung einer berechtigten Beschwerde das Senden eines neuen Produkts an den Kunden oder das Entfernen von Verstößen umfasst, trägt der Store die Versandkosten.

5. Individuelle Einstellungen des Computers und des Monitors des Kunden, die zu einer fehlerhaften oder verzerrten Anzeige von Informationen über die Waren (z. B. Farben) führen, können nicht die Grundlage für eine Beschwerde sein.

§6

Das Recht, vom Vertrag zurückzutreten

1. Auf der Grundlage des Gesetzes zum Schutz bestimmter Verbraucherrechte und zur Haftung für Schäden, die durch ein gefährliches Produkt vom 2. März 2000 verursacht wurden. Der Kunde hat das Recht, vom Vertrag zurückzutreten.


2. Das Recht zum Rücktritt vom Vertrag ist wirksam, wenn der Kunde dem Geschäft innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware eine Rücktrittserklärung vorlegt.

3. Der Kunde sendet die Ware innerhalb von 14 Tagen nach Absendung der Rücktrittserklärung an das Geschäft zurück. Das zurückgegebene Produkt sollte intakt sein, einschließlich seiner Vollständigkeit. In der Werksverpackung kann es keine Gebrauchsspuren aufweisen. Die Versandkosten trägt der Kunde.

4. Innerhalb von 3 Werktagen nach Erhalt des Pakets überprüft das Geschäft den Zustand des gelieferten Produkts.

5. Innerhalb von 7 Tagen nach Überprüfung der Ware hat das Geschäft den gezahlten Betrag abzüglich der Vertragskosten an den Kunden zurückzugeben. Der Kunde sollte die Bankkontonummer angeben, auf die der Rückerstattungsbetrag überwiesen werden soll. Bei Zahlung per Karte erfolgt die Rückerstattung auf die Karte. Im Falle der Notwendigkeit, Geld für eine vom Kunden mit einer Zahlungskarte getätigte Transaktion zurückzuerstatten, erstattet der Verkäufer das Bankkonto, das der Zahlungskarte des Bestellers zugeordnet ist.

6. Im Falle eines Verstoßes des Kunden gegen die in den Absätzen 2 und 3 genannten Bedingungen ist die Rücktrittserklärung unwirksam, die Ware wird nicht zurückgesandt und das Geschäft erstattet den an den Kunden gezahlten Betrag nicht zurück.

7. Der Kunde ist nicht berechtigt, in den in Art. 1 genannten Fällen zurückzutreten. 10 Absatz 3 des Gesetzes in Abs. 1 oben, d. H. Im Umfang von:

a) die Erbringung von Dienstleistungen begann mit Zustimmung des Kunden vor Ablauf der Widerrufsfrist (gilt für Fälle von Dienstleistungen und nicht für den Verkauf von Waren);

b) Audio- und Videoaufzeichnungen, die auf IT-Datenträgern aufgezeichnet wurden, nachdem der Kunde seine Originalverpackung entfernt hat;

c) Verträge für Dienstleistungen, deren Preis oder Vergütung ausschließlich von Preisbewegungen auf dem Finanzmarkt abhängt;

d) Vorteile mit den vom Kunden in der von ihm erteilten oder in enger Beziehung zu seiner Person angegebenen Eigenschaften angegebenen Eigenschaften;

e) Leistungen, die aufgrund ihrer Natur nicht zurückgegeben werden können oder deren Gegenstand sich rasch verschlechtert,

f) Lieferung der Presse,

g) Dienstleistungen im Bereich Glücksspiel.

§7

Datenschutz

1. Mit der Bestellung erklärt sich der Kunde mit der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten ausschließlich zum Zwecke der Auftragserfüllung einverstanden.


2. Der Kunde kann auch eine gesonderte Einwilligung zum Erhalt von Werbe- und Verkaufsförderungsmaterialien aus dem Geschäft erteilen, einschließlich eines kommerziellen Bulletins.

3. Der Kunde hat das Recht, seine Daten einzusehen und zu korrigieren sowie die Entfernung zu beantragen.

§8

Geistiges Eigentum

Es ist verboten, Materialien, die auf der Website des Geschäfts veröffentlicht wurden (einschließlich Fotos und Warenbeschreibungen), ohne die schriftliche Zustimmung des Geschäfts zu verwenden.

§9

Inkrafttreten und Änderungen der Verordnungen

1. Die Bestimmungen treten am Tag der Veröffentlichung auf der Website des Geschäfts in Kraft.

2. Der Store behält sich das Recht vor, die Bestimmungen zu ändern, die am Tag ihrer Veröffentlichung auf der Website des Stores in Kraft treten. Für Verträge, die vor der Änderung der Bestimmungen geschlossen wurden, gilt die Version der Bestimmungen, die zum Zeitpunkt der Bestellung durch den Kunden in Kraft ist.


Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ladencrew ZOYA Fashion - Blumenmädchenkleider, Kommunionkleider, Taufekleid, Festliche Kleider aus Tüll für Mädchen für Kinder, für Partys, Bälle, Hochzeiten, Kommunion, Taufe, Geburtstage, für Brautjungfern.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Kaufen Sie Ihren ersten Artikel